Finanzielle Bewertung Wasserenergie

Vor einem Jahrzehnt waren die Technologien für den Gebrauch von Wasserenergie nur der Regierung oder großen Unternehmen oder Vereinigungen zugängig. Das war das Ergebnis höherer Anlagekosten für den Bau von WPP und HHKP. Die fortgeschrittenen Technologien veränderten dies alles, da sie den Bau von Spitzen- WPP und HHKP ermöglichen, die dem Bedarf eines einzelnen Haushalts decken können. Die Anlagekosten dieser Technologien liegen immer noch außerhalb der Reichweite eines einzelnen Haushalts, aber in Verbindung mit den Möglichkeiten für Zuschüsse sind diese Technologien zu einer erstrebenswerten Kapitalanlage geworden.

Bei einem typischen WPP-Projekt liegen die Hauptkosten beim Bau des Damms von 3 bis 5 Jahren. Der Gewinn des Anlagekapitals beginnt spätestens zwei Jahre nach der Installation des Systems (wenn der Damm zu 80 % voll ist) und die Betriebskosten sind minimal, aber der Gebrauch der installierten Kraft kann wegender Umweltregelungen nicht mehr als 25 % erreichen:

  • Bewahrung der Wasserquelle
  • Aufrechterhaltung eines Niveaus von einem bis zu 80 % gefüllten Damm, um eine zukünftige Überflutung der flussabwärts gelegenen Gemeinden zu verhindern.

Sie können die folgende Formel zur Berechnung des Preises von 1 kW/h Elektrizität verwenden:

P = (I/n + r + C)/E

Wobei gilt:

P -Preis von 1 kW/h Elektrizität
I - Anlagekosten (Investitionspreis)
n - Amortisationsdauer
r - Jährliche Rate
C - Betriebskosten
E - Während eines Jahres produzierte Energie in kW/h