Der Prozess für die Einführung von Biomasse

Landwirtschaftliche und Holzbiomasse

Zur Einfuhrung von Biomasse in Ihrem Unternehmen sollten Sie folgende Hauptschritte
beachten:
1. Schätzen und bewerten Sie die Einführungskosten für die unentbehrliche Menge
von Wärmeenergie von konventionellen Quellen.
2. W e n n d i e B i o m a s s e k e i n Produktionsabfallprodukt ist, was ist dann der Vorteil
bei einem Kauf und wie viel kostet sie und woher kommt sie?
3. Wenden Sie sich an Ausrüstungslieferanten für Kostenvoranschläge.
4. Stellen Sie sicher, dass die RES-Ausrüstung für ihre Verwendung mit der Quelle der Biomasse stimmt
5. Analysieren Sie die Angebote und wählen Sie auf der Basis von Kosten, Qualität und
Verfügbarkeit der Ausrüstung einen Lieferanten.
6. Bereiten Sie eine finanzielle Bewertung des P r o j e k ts vor - Investitionsaufwand,
Einführungskosten, erwartetes Einkommen und geschätzter Gewinn.
7. Erwägen Sie die finanzielle Situation und die Quellen der Finanzierung - Bewertung des eigenen Kapitals, ‚weiche' Kredite und Quellen für Kredite und Finanzierung oder Zuschüsse von nationalen oder europäischen Programmen oder Initiativen (siehe Kapitel 6).
8. Bereiten Sie eine Bewerbung für die Planungserlaubnis vor.
9.Wählen und unterzeichen Sie einen Vertrag mit einem Unternehmen, das auf die Installation und Instandhaltung der Ausrüstung spezialisiert ist (wenn der Lieferant das nicht macht).
10. Bestellen Sie die gewählte Ausrüstung.
11.Organisieren Sie Schulungen für das Betriebspersonal.
12.Organisieren Sie die Auslieferung von Biomasse und zusätzlichen Materialien.
13.Installation durch ein spezialisiertes Unternehmen.
14. Bestätigen Sie die Gesundheits- und Sicherheitsanforderungen, die sich auf die
Installation beziehen
15. Erhalt der Ausrüstung durch das Installations- und Instandhaltungsunternehmen.
16.Fangen Sie mit der Durchführung an.

 

Biomasse aus Viehbestand durch Produkte

Die Haupttechnologie für die Nutzung von Biomasse aus Viehbestand durch Produkte ist der Gebrauch von Bioreaktoren für Biogasproduktion. Sie sollten folgende Hauptschritte zur Aufnahme dieses Prozesses unternehmen:
1. Schätzen und bewerten Sie die Einführungskosten für die unentbehrliche Menge von Wärmeenergie von konventionellen Quellen. 2. Bewerten Sie das Potential der lieferbaren Biomasse aus Viehbestand durch Produkte für Biogasproduktion (siehe Tabelle 1).
3. Verständigen Sie Ausrüstungslieferanten für Kostenvoranschläge.
4. Bewerten Sie die Kapazität des Bioreaktors gemäß der Verfügbarkeit von Biomasse aus Viehbestand durch Produkte.
5. Analysieren Sie die Angebote und wählen Sie auf der Basis von Kosten, Qualität und Verfügbarkeit der Ausrüstung einen Lieferanten.
6. Bereiten Sie eine finanzielle Bewertung des Projekts vor - Investitions auf wand , Einführungskosten, erwartetes Einkommen und geschätzter Gewinn.
7. Erwägen Sie die finanzielle Situation und die Quellen für die Finanzierung - Bewertung des eigenen Kapitals, ‚weiche' Kredite und Quellen für Kredite und Finanzierung oder Zuschüsse von nationalen oder europäischen Programmen oder Initiativen (siehe Kapitel 6).
8. Bereiten Sie eine Bewerbung für eine Planungserlaubnis vor.
9. Wählen und unterzeichnen Sie einen Vertrag mit einem Unternehmen, das auf die Installation und Instandhaltung der Ausrüstung spezialisiert ist (wenn der Lieferant das nicht macht).
10. Bestellen Sie die gewählte Ausrüstung.
11. Organisieren Sie Schulungen für das Betriebspersonal.
12. . Organisieren Sie die Auslieferung der Biomasse aus Viehbestand durch Produkte und zusätzliche Materialien.
13. Installation durch ein spezialisiertes Unternehmen.
14. Bestätigen Sie die Gesundheits- und Sicherheitsanforderungen, die mit der Installation verbunden sind.
15. Erhalt der Ausrüstung durch das Installations- und Instandhaltungsunternehmen.
16. Fangen Sie mit der Durchführung an

 

Arten von Viehbestand
Durchschnittliches Gewicht des Viehbestandes in Kilo
Biogasproduktion eines Tieres in Kubikmetern pro Tag
Vieh
350-400
0.45 – 1.0
Schweine
80 – 100
0.116 – 0.2
Schafe
30 – 40
0.06 – 0.07
Gefl gel
1.5 – 2
0.0035 – 0.004
(Mit einem durchschnittlichen Gewicht eines Schweins von 100 Kilogramm ist es möglich, pro Tag von seinem natürlichen Dünger 0,2 m³ Biogas zu erhalten)

 

Von einer Hühnerfarm mit 8000 Hühnern wäre die tägliche Menge Dünger 960 m³ pro Tag oder 40 m³ pro Stunde. Das ist maßgebend für die Produktion von 1920 Kilowatt Energie. Der gleiche landwirtschaftliche Betrieb verbraucht pro Tag ungefähr 900 Kilowatt Energie. Deshalb wird die Hälfte der elektrischen Energie, die der landwirtschaftliche Betrieb produziert für seine eigenen Bedürfnisse benötigt und der Rest kann ans nationale Stromnetz verkauft werden.

 















N.B!
Gesundheit und Sicherheit ist von übergeordneter Wichtigkeit; stellen Sie bitte sicher, dass Sie regelmäßige Inspektionen durchführen, einschließlich Risikoeinschätzung des Unternehmens und richten Sie sich nach den technischen Anforderungen des Unternehmens






N.B!!!
Biogas is highly volatile and corrosive. Please ensure that you conduct regular inspections, including Risk Assessment and comply with the technical requirements of the company and the manufacturer of the equipment